Sehr geehrte Leserinnen und Leser unseres Newsletters,

Ostern steht vor der Tür, große Familientreffen oder gar weite Reisen entfallen, also Lesezeit. Wir haben für Sie unsere aktuelle Leseliste extra mit zwei Büchern angereichert, die es sonst nicht in die W+M-Leseliste geschafft hätten, weil sie nicht wirklich der Wirtschaftsliteratur zuzuordnen sind.

Nutzen Sie die Feiertage beispielsweise, um über Ihre Businesssprache nachzudenken. Müssen Sie auch "zeitnah liefern", spüren Sie die "DNA Ihres Unternehmens" und fällt es Ihnen auch sonst leicht, mit Buzzwords, wie wir neudeutsch hohle und irreführende Begriffe im täglichen Business nennen, umzugehen. Jens Bergmann hat ein Buch geschrieben, das Bullshit-Bingo heißt und Ihnen hilfreich und anregend zur Seite steht. Wenn Sie es nicht so heftig wollen, empfehlen wir Ihnen das neue Buch von Alexander Osang „Fast hell“, eine Einladung zur Erinnerung und Selbstreflektion für alle diejenigen, die die Wende bewusst erlebt haben.

Ansonsten frohe Ostern, bewahren Sie sich einen klaren Blick und bleiben Sie gesund.
Herzliche Grüße

Frank Nehring
Herausgeber

 
 

Thomas Brockmeier: Die ostdeutsche Wirtschaft sollte sich auf ihre Stärken besinnen
Wie kann sich die ostdeutsche Wirtschaft strategisch neu ausrichten? Zur Beantwortung dieser Frage ist ein Perspektivwechsel geboten: Weg von der rückwärtsgewandten Diskussion über Fehler beim Aufbau Ost, hin zu einer Fokussierung auf die Stärken der ostdeutschen Wirtschaft. Ein Beitrag von Prof. Dr. Thomas Brockmeier, Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau. 

Die aktuelle W+M-Leseliste März 2021

Die W+M-Redaktion achtet regelmäßig auf aktuelle Neuerscheinungen am Buchmarkt. Die W+M-Leseliste will keine Bestsellerliste sein, es geht um subjektive Empfehlungen der Redaktion Wirtschaft+Markt. Hier gibt es keinen Verriss. Bücher, die so etwas verdienen, gehören in keine Leseliste. 

 
Banner Signal 2021
 

NACHRICHTEN VOM NEWSPORTAL

Brandenburgs Chancen nutzen: IHK-Positionen zur Bundestagswahl 2021 
Die IHK-Positionen zur Bundestagswahl 2021 „Brandenburgs Chancen nutzen“ –Erwartungen der regionalen Wirtschaft an die neue Bundesregierung wurden  vorgestellt.

Bürgschaftsbank Brandenburg befürchtet Schließungswelle bei KMU 
Im Jahr 2020 übernahm die Bürgschaftsbank Brandenburg insgesamt 213 Bürgschaften mit einem Bürgschaftsvolumen von 86 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von etwa sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Von großer Bedeutung waren erneut Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen.

50Hertz etabliert Scientific Advisory & Project Board als Ratgeber für die Herausforderungen der Energiewende 
Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz hat ein neues Beratungsgremium etabliert, das sich als wissenschaftliche Verstärkung für die Herausforderungen der Energiewende versteht Ihm gehören 21 renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen an.

Jürgen Fuchs, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH ist neuer Sprecher des Chemiepark-Netzwerk CeChemNet 
Jürgen Fuchs, Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH, hat am 25. März 2021 die Sprecherfunktion des Central European Chemical Network (CeChemNet) übernommen. Er folgt auf Lars Domogalla, Responsible Care Leader der Dow Olefinverbund GmbH. Der Sprecher-Wechsel erfolgt turnusmäßig zwischen den Mitgliedern des mitteldeutschen Chemiepark-Netzwerks.

 
Banner OWF21 Safe the date
 

OWFZUKUNFT - Das Ostdeutsche Wirtschaftsforum lädt ein

OWFZUKUNFT bietet regelmäßige InfoTalks zum Stand der Vorbereitung 
Die Vorbereitungen zum diesjährigen Ostdeutschen Wirtschafsforum am 14./15. Juni 2021 in Bad Saarow haben begonnen. Zum Auftakt informierte Veranstalter Frank Nehring in einer Zoom-Konferenz Interessierte über den aktuellen Stand. Weitere Informationen werden tagesaktuell auf der Webseite unter www.OstdeutschesWirtschaftsforum.de veröffentlicht. Die Zoom-Gesprächsrunde wird monatlich wiederholt. Nächster Termin ist der 28.04.2021, 14:00 Uhr.
Anmeldung: events@ostdeutscheswirtschaftsforum.de

OWFZUKUNFT kooperiert mit MITHOCHGLANZ 

MITHOCHGLANZ – das ist das Team um Dr. Adriana Lettrari, der Begründerin der Initiative 3-te Generation Ost. Als Partner des OWFZUKUNFT richten sie sich mit Ihrem neuen Programm an Unternehmer und Führungskräfte aus Ostdeutschland, um die Themen Transformationskompetenz Ost/1989 und Personalführung im 21. Jahrhundert zu diskutieren und das Ganze mit einem Personal Coaching zu verbinden.
Der Auftakt dazu findet am 20.05.2021, 10:00 – 13:30 Uhr, statt. Exklusiver OWF-Preis: 399,00 Euro zzgl. MwSt. Anmeldungen werden bis zum 30.04.021 unter team@mithochglanz.de entgegengenommen. Mehr dazu hier.

Das OWFZUKUNFT findet erneut im Bad Saarower Hotel ESPLANADE Resort & Spa statt
Hoteldirektor Tom Cudok freut sich auf die erneute Ausrichtung des Forums und begrüßt die Teilnehmer schon vorab mit einer persönlichen Videobotschaft. 

 
W+M Banner W+M Events 2021
 

Gemeinsam mit dem MPW – dem Forum für Medien, Politik und Wirtschaft und dem OWFZUKUNFT – dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum bietet W+M ein abwechslungsreiches Programm von DigitalTalks.  

OWFZUKUNFT kooperiert mit MITHOCHGLANZ

MITHOCHGLANZ – das ist das Team um Dr. Adriana Lettrari, der Begründerin der Initiative 3-te Generation Ost. Als Partner des OWFZUKUNFT richten sie sich mit Ihrem neuen Programm an Unternehmer und Führungskräfte aus Ostdeutschland, um die Themen Transformationskompetenz Ost/1989 und Personalführung im 21. Jahrhundert zu diskutieren und das Ganze mit einem Personal Coaching zu verbinden.
Der Auftakt dazu findet am 20.05.2021, 10:00 – 13:30 Uhr, statt. Exklusiver OWF-Preis: 399,00 Euro zzgl. MwSt. Anmeldungen werden bis zum 30.04.021 unter team@mithochglanz.de entgegengenommen. Mehr dazu hier.

Weitere Termine

14.04.2021, 17:00 Uhr, Club-Lounge by BPE
FOKUS Mensch – Funktionelle Medizin & Osteopathie

Helge Sych diskutiert mit Tom Gierlichs, Osteopath und Dozent für osteopatische Integration und klinische Psycho-Neuro-Immunologie zum Thema. 
Anmeldung: events@berlincapitalclub.de

28.04.2021, 14:00 Uhr, OWFZUKUNFT 2021
Frank Nehring, Gründer und Veranstalter des Ostdeutschen Wirtschafsforums informiert über den aktuellen Stad der Vorbereitungen und antwortet gern auf Fragen.
Anmeldung: events@ostdeutscheswirtschaftsforum.de

 
2020-10-14 Weekly W+M 800 x 537
 

WIRTSCHAFT+MARKT - Die Mediadaten für Ihre Planung
Die Mediadaten, gültig ab 01.01.2021, stehen für Ihre Werbeplanung zur Verfügung. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Wenn Sie diesen Newsletter an Freunde schicken möchten, freuen wir uns. Wenn Sie ihn von Freunden erhalten haben, können Sie ihn hier auch direkt bestellen.

 
 


Sie haben sich für diesen Newsletter angemeldet. Wenn Sie ihn nicht mehr beziehen möchten, können Sie sich hier abmelden.
2020 - W+M Wirtschaft und Markt GmbH.  |  Impressum